Torben Schultz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

9.10. gegen ProNRW auf die Straße!

E-Mail Drucken PDF

Für den 9.10. hat sich ProNRW (und die Reps) angekündigt. Sie wollen die Angst der Eickener BürgerInnen vor der Islamschule der Salafiten für ihre eigene menschenverachtende Politik missbrauchen. Deswegen ruft das Mönchengladbacher Bündnis "Aufstehen! Für Menschenwürde, gegen Rechtsextremismus" zur Gegen-Demo auf.

Das Bündnis besteht aus etwa 40 Organisationen, darunter z.B. auch Borussia Mönchengladbach und ATTAC. Und natürlich gehören auch die demokratischen Parteien wie CDU, FDP, SPD, Grüne und DIE LINKE dazu.

Die Demo startet um 12:00 Uhr an zwei Standorten (Kaiser Friedrich Halle und Kirche St. Maria Rosenkranz), dann gehen beide Demo-Züge zum Schillerplatz zu einer kurzen Zwischenkundgebung. Danach geht es noch weiter zum Platz der Republik zur Abschluskundgebung.


Flyer (PDF)         
Faltblatt mit der Erklärung des Bündnis (PDF)
Webseite des Bündnis www.buendnis-mg.de

Zur Webseite des Bündnis Aufstehen

 

Untermenü

Mal gesagt

Menschen

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

(Albert Einstein zugeschrieben)