Torben Schultz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Diverses MG

Gemeinsam mit BAUM u.a. gegen TTIP & CETA

E-Mail Drucken PDF

Die Bürger-Aktion Umweltschutz Mönchengladbach e. V. (BAUM) hat kürzlich ein lokales Aktionsbündnis gegen die bei der EU hinter verschlossenen Türen verhandelten Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) gegründet, dem sich diverse Organisationen  angeschlossen haben.

 

Weiterlesen...
 

Nachtrag: Segelflugplatz Wanlo

E-Mail Drucken PDF

Anfang diesen Jahres habe ich mich mal kurz zum Segelfugplatz Wanlo geäußert (hier zu lesen).

Kurz zusammengefasst geht es darum, dass Wanlo nicht nur durch den nahen Tagebau, sondern auch durch andere Faktoren schon ein Stadtteil mit höherer Belastung als vergleichbare Stadtteile ist. Ein Vergleich mit den innerstädtischen Stadtteilen verbietet sich.
Und in Wanlo ist ein Segelflugplatz, der bis jetzt rein mit Windenstarts arbeitet, jetzt aber bei der zuständigen Bezirksregierung einen Antrag auf Zulassung von Schleppstarts mit Ultraleicht-Flugzeugen gestellt hat. Ich hatte damals dargestellt, dass mir erst mal wegen dem Sozialen Miteinander und der Jugendarbeit alle Vereine gleich am Herzen liegen und ich mich somit auch mit dem Segelflugverein befasse.
Am Ende kam ich jedoch zum Schluss, dass in Abwägung Interessen Verein und Interessen AnwohnerInnen der Einsatz von Ultraleicht-Flugzeugen eine Art „öffnen der Büchse der Pandora“ darstellt und deswegen die Interessen des Vereins zurückstehen müssen. Letztlich auch, weil ich nicht unnötig umweltverschmutzenden Flugverkehr fördern will.

Nun ist aber die Diskussion nicht stehen geblieben und so möchte ich auch das hier mal schildern.

Weiterlesen...
 

Post vom Faschisten

E-Mail Drucken PDF

Zu Eurer aller belustigung möchte ich hier einfach mal eine Mail veröffentlichen die mich gestern Abend erreichte. Sie zeigt sehr anschaulich, wer uns da am letzten Sonntag auf der Seite von Pro NRW gegenüber stand: Holocaust Leugner, die die Kriegsschuld am zweite Weltkrieg bei England sehen und somit den deutschen Überfall auf Polen am 1.9.1939 verdrängen.

Na viel Spaß beim lesen, ich find es immer wieder beeindruckend, wie solche Faschisten sich selbst lächerlich machen ... nur leider ist Faschismus noch immer eine Bedrohung und ganz und gar nicht lustig :(

Weiterlesen...
 

Kurz Notiert: Segelflugplatz Wanlo

E-Mail Drucken PDF

Der Verein für Segelflug hat bei der Bezirksregierung einen Antrag auf Zulassung von Motorflug gestellt. Das ist soweit auch schon hin und wieder mal in den Medien gewesen. Dabei geht es dem Verein in der Begründung erstmal nur darum, eine Alternative zum Start per Winde zu schaffen. Es sollen auch nicht jegliche Motorflugzeuge zugelassen werden, sondern meines Wissens geht es "nur" um Ultra-Ligth Flugzeuge.

Weiterlesen...
 

Gemeinsam, statt Einsam!

E-Mail Drucken PDF

Ich freue mich, dass die demokratischen Parteien in Mönchengladbach wieder mal zeigen, dass es im Wahlkampf nicht nur um die eigenen Wählerstimmen geht. Der Kampf gegen Faschismus und Rechtspopulismus wird gemeinsam geführt!

Weiterlesen...
 

Heute für morgen Zeichen setzen

E-Mail Drucken PDF

Unter dem Titel "Heute für morgen Zeichen setzen" läd der Rosa-Luxemburg-Club Mönchengladbach zu einer Veranstaltung ein, Anlass sind 100 Jahre Internationaler Frauentag.

Weiterlesen...
 

9.10. gegen ProNRW auf die Straße!

E-Mail Drucken PDF

Für den 9.10. hat sich ProNRW (und die Reps) angekündigt. Sie wollen die Angst der Eickener BürgerInnen vor der Islamschule der Salafiten für ihre eigene menschenverachtende Politik missbrauchen. Deswegen ruft das Mönchengladbacher Bündnis "Aufstehen! Für Menschenwürde, gegen Rechtsextremismus" zur Gegen-Demo auf.

Das Bündnis besteht aus etwa 40 Organisationen, darunter z.B. auch Borussia Mönchengladbach und ATTAC. Und natürlich gehören auch die demokratischen Parteien wie CDU, FDP, SPD, Grüne und DIE LINKE dazu.

Weiterlesen...
 

Grenzlandstadion (Bericht für die OG Rheydt)

E-Mail Drucken PDF

Schon im März 2008 gab es eine erste Vorlage des Freizeit -, Sport und Bäderausschuss (VII/3335) in dem eine Bestandsaufnahme vorhandener Außensportanlagen und deren Sanierungsbedarf gelistet wurden. Auf der Ratssitzung vom 17.12.08 (VII/3862) sollte dann eine Prioritätenliste festgelegt werden und die Verwaltung sollte beauftragt werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel zeitnah Einzelvorlagen zur Sanierung vorzulegen.

Weiterlesen...
 


Untermenü

Mal gesagt

Systemfrage

Marxismus ist eine revolutionäre Weltanschauung, die stets nach neuen Erkenntnissen ringen muss, die nichts so verabscheut wie das Erstarren in einmal gültigen Formen, die am besten im geistigen Waffengeklirr der Selbstkritik und im geschichtlichen Blitz und Donner ihre lebendige Kraft bewahrt.

(Rosa Luxemburg - Die Akkumulation des Kapitals)