Torben Schultz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Lanz das mal!

E-Mail Drucken PDF

Oh oh oh, diese Lanz Petition kocht ja weiter ... dachte ich doch, das Thema wäre nach 48 Stunden vergessen. Und die zweiten 24 Stunden hab ich nur drauf gegeben, weil ja die Printmedien immer hinterher hinken ;-)

Doch nun wurde ich gebeten, den Link dazu an unsere Mitglieder rum zu mailen. Ich sagte da mal ganz einfach "Nö!" ... und das ich die Petition auch nicht unterzeichnet hab. Doch treffe ich solche Entscheidungen zum rummailen ja nicht alleine. Also mal schauen ob es doch noch rum geht. Aber wie ihr es von mir gewohnt seid, hier mal ganz ungeschönt, dass was ich dazu schrieb:

Da ist erstmal, dass wir doch alle wissen, dass diese Polit-Psydo-Talkshows eines sind: Unterhaltung! Vom ganzen Aufbau sind sie darauf aus "Fronten" zwischen verschiedenen Lagern auszunutzen und dies dann zur belustigung der Zuschauer auszuschlachten.

Klar gibt es da schlimmeres und diese Art der Talk-Show hat natürlich noch etwas Niveau. Und besser die Leute schauen das, als Dschungelkamp und Bacholor.
Aber unsere Erwartungshaltung sollte nicht zu groß daran sein. Auch wenn wir als Linke solche Einladungen weiterhin annehmen sollten, da wir sonst noch weniger Vertreten sind. Und es ist eben der "Zeitgeist".

Und Lanz war in dieser Liga schon immer etwas mehr "weniger Inhalt"
Lanz zielte schon immer mehr auf Smaltalk und Emotionen ab als Beckmann, Maischberger, Jauch und wie sie alle heißen.

Insoweit sollte die jetzt so besonders in die Kritik geratene Sendung nicht verwundern. Obwohl sie eben noch mal einer mehr drauf war. Und klar war Lanz und sein Spiegel Gast Jörges hilfloser als sonst. Da saß ja auch ne Sahra. Und deswegen ist es eben so vielen Aufgefallen. Hat Sahra gut gemacht. Gut, ende aus. Freuen wir uns doch drüber!

Und wenn daraus jetzt eine Grundsätzliche Medien Kritik entsteht ist das auch ok. Wenn Lanz jetzt gehen muss ist es auch gut.

Aber lasst es uns nicht als Linke ausschlachten.
Dann riskieren wir, dass wir als "Mimimi die ham unsere Sahra angegriffen" dargestellt. Dann ersticken wir den Keim der Grundsätzlichen Medienkritik, der da wenigstens noch mit schwingt.

Deswegen würde ich es ungerne rum mailen. Wenn ihr anders entscheidet ist es ok, dann schreibt paar Sätze dazu und ich hau es raus an Mitglieder und Sympatisanten. Es ist sowas von unwichtig, aber ich würde es eben lassen und empfele dann noch mal das zum Thema:
http://www.spiegelfechter.com/wordpress/128743/lanz-und-die-polit-talkshows-dumm-und-duemmer
Und auch die taz hat gerade was zu geschrieben:
http://taz.de/Petition-gegen-Markus-Lanz/!131582/

Gruß
Torben
 

 

Untermenü

Mal gesagt

Freiheit

Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

(Benjamin Franklin)